Optimierte User Experience für das Food Tracking deiner Kunden in der Ernährungssoftware für Ernährungsberater

Food Tracker in der Ernährungs-App als effizientes Tool für korrekte Ernährungsprotokolle

Nichts ist in der Ernährungsberatung schlimmer, als im Nebel der Ernährungsgewohnheiten seiner Kunden zu stochern und sich auf ihre mündlichen Aussagen zu verlassen. Denn erstens sind deine Kunden vergesslich und zweitens beschönigen sie zur Selbstberuhigung unbewusst ihre eigene Ernährung. Abhilfe schafft hier ein digitaler Food Tracker, mit dem alle Zutaten jeder Mahlzeiten genauestens getrackt werden könne.

Kein Food Tracker bedeutet keine genaue Datenbasis über die Ernährung

Wer auf einer ungenauen Datenbasis mit vielen Erinnerungslücken der Kunden den Ernährungskompass der Kunden neu justieren will, wird unweigerlich das Ziel einer effektiven Ernährungsplanung verfehlen. Falsche Vorgaben führen zu Annahmen und infolgedessen zu ineffektiven Empfehlungen. Die Marschroute für deine Kunden führt damit in die falsche Richtung. Deine Kunden und dein Coaching werden keinen Erfolg haben.

Was bedeutet Food Tracking?

Wenn man den Begriff ins Deutsche übersetzt, steht Food Tracking für "Nahrung beobachten" bzw. "Nahrung überwachen". Man zählt seine Kalorien und ermittelt dadurch seine Kalorien- und Makronährstoffbilanz, indem die gegessenen Nahrungsmittel vor dem Essen abgewogen werden und über die Lebensmittel-Datenbank gesucht und digital erfasst werden. Als Food Tracker wird dabei einfach nur das digitale Tool bezeichnet, mit dem man seine Eingaben vornimmt.

Mit dem Food Tracking deiner Kunden die perfekte Datenbasis für deine Ernährungsplanung schaffen

“Zu wissen, was man is(s)t” ist die perfekte Voraussetzung, um darauf basierend die Ernährung gezielt umzusteuern. Natürlich ist das für den Kunden zunächst ein zeitlicher Aufwand, aber anders kommt man nicht an präzise, unverfälschte Daten. Das sollte dem Kunden motivierend bewusst gemacht werden. Es geht immer um seine Gesundheit und seine Ziele und er kann dafür direkt aktiv und spielerisch etwas tun.

Die Ergebnisse sind oft überraschend und bieten auch für den Kunden erstaunliche Erkenntnisse: meist wird nicht nur zu viel und ungesund gegessen, sondern auch die Makronährstoffverteilung ist ungünstig und die Mikronährstoffe weisen Defizite auf. Ohne Food Tracking wäre das nicht aufgefallen. Food Tracking deckt die Schwachstellen auf.

Genaue Ernährungsprotokolle auf Basis der Ergebnisse des Trackings deiner Kunden

Mit einem Food Tracker lassen sich fortlaufend auch die Veränderungen dokumentieren, wenn dein Kunde seine Ernährung durchgehend mittel Tracking dokumentiert. Das hat einen weiteren psychologischen Effekt: Dein Kunde isst bewusster, da er jetzt sehr genau auf seine Ernährung schaut. Er überwacht sich quasi selbst und wird zum Herrscher über seine Ernährung. Du empowerst ihn damit selbst und nimmst ihm den Druck von außen.

Food Tracking mit der Natty Gains Ernährungs-App für deine Kunden

Natty Gains hat in seiner Ernährungssoftware und in der Ernährungs-App für deine Kunden einen Food Tracker integriert und verbessert fortlaufend die Funktionen. Damit vereinfachen wir kontinuierlich die Erstellung eines Ernährungsprotokolls durch deine Kunden und verfeinern die Ergebnisse des Protokolls. Aktiviere deine Kunden und binde sie mit einfachen eigenen Handlungen in ihre Ernährungsumstellung ein. So sicherst du zusätzlich den Erfolg deiner Ernährungsberatung und hebst dich positiv von Mitbewerbern im Markt des Ernährungscoachings ab.

So aktivierst du den Food Tracker Modus

Unter „Profil“ -> "Planeinstellungen" besteht die Möglichkeit, den „Tracking-Modus“ zu aktivieren, indem du die Einstellung auf "Ja" umstellst. Bei Aktivierung des Tracking-Modus stellt das System auf der Plan-Seite alle Mahlzeiten in den Tracking-Modus um und "leert" die gesamte Tagesplanung. Zusätzlich werden die Zielwerte für Kalorien und Makronährstoffe angezeigt, die du über das Profil für deinen Kunden definiert hast.

In der linken Spalte siehst du die Zielwerte, in der mittleren Spalte werden die Kalorien/Nährwerte der getrackten Lebensmittel angezeigt und aus der rechten Spalte geht hervor, wie viele Kalorien und Nährstoffe noch "offen" sind.

Food Tracker in der Ernährungsapp als effizientes Tool für Ernährungsberater, um mit der Ernährungssoftware Ernährungsprotokolle digital auszuwerten
Trackingmodus : Ernährungsprotokoll

Mehr Flexibilität mit dem Food Tracker für deine Kunden im Ernährungsalltag

Nun können deine Kunden ihr Essen tracken, indem sie jede Zutat und Mahlzeit digital erfassen und für dich als Coach dokumentieren. Die Ernährungssoftware ermittelt dann automatisch die Kalorien- und Makronährstoffe und gibt sowohl dir als auch deinem Kunden einen genauen Überblick über die Kalorien- und Nährstoffaufnahme.

Der Food Tracker erlaubt deinen Kunden außerdem mehr Flexibilität in der Erfassung ihrer Ernährung. Falls dein Kunde es mal nicht schafft, ein Rezept vorzubereiten und den Ernährungsplan vollständig umzusetzen, kann er seine tatsächlich gegessenen Mahlzeiten selbst erfassen und in den Tagesplan integrieren.

Hierzu sucht er einfach in der Lebensmitteldatenbank das gegessene Lebensmittel bzw. Produkt, trägt die verzehrte Menge in das dafür vorgesehene Feld ein und bestätigt die Eingabe mit einem Klick auf den "+" Button.

 

Ernährungsprotokoll für dich als Coach

Zudem kannst du als Coach über die neue Funktion ein Ernährungsprotokoll von deinen Kunden führen lassen, um das aktuelle Essverhalten deiner Kunden zu ermitteln und auszuwerten. So hast du eine perfekte Basis für dein weitergehendes Ernährungscoaching, kannst ungesundes Essverhalten aufdecken und die Ernährung deiner Kunden schrittweise optimieren und langfristig umstellen.

Am Ende der Woche kannst du das Protokoll analog zu den Ernährungsplänen ebenfalls als PDF herunterladen und die Ernährung deiner Kunden analysieren.

Gesuchte Lebensmittel werden automatisch im Food Tracker angezeigt

Bei der Suche nach Lebensmitteln, Produkten und Einträgen haben wir eine automatische Suche implementiert, d.h. schon bei Eingabe von 2 oder 3 Buchstaben erscheint automatisch das jeweilige Lebensmittel und kann nach Eingabe der gegessenen Menge per Klick auf den „+“ Button direkt der Planung hinzugefügt werden.

Gesuchte Lebensmittel werden in der Ernährungssoftware automatisch angezeigt
Direkte Auflistung kürzlich hinzugefügter eigener Einträge in der Ernährungssoftware

Direkte Auflistung kürzlich hinzugefügter eigener Einträge

Bei eigenen Einträgen werden die zuletzt hinzugefügten Einträge sogar direkt dargestellt und gelistet, sodass eine Suche überflüssig wird.

Diese eigenen Einträge kannst du direkt wieder nutzen, die Mengenangabe aktuell anpassen, den Eintrag favorisieren und ins Protokoll einfügen. Einfacher gehts nicht.

Übersichtlichere Darstellung der Suchresultate in der mobilen Version

Außerdem haben wir die Darstellung der Suchresultate in der mobilen Version besser und übersichtlicher dargestellt, sodass das Tracking auch durch diese Änderung leichter fällt und mehr Spaß macht. Der Food Tracker wird so zu einem ständigen, hilfreichen Begleiter bei der Erfassung der aktuellen Ernährung.

Übersichtlichere Darstellung der Suchresultate in der mobilen Version

Alle weiteren Funktionen des Food Trackers im Überblick findest du hier:

Dein direkter Zugang zur Ernährungssoftware

Wir möchten, dass du Natty Gains testest, bevor du dich entscheidest.

Kostenlos - ohne Anmeldung - unverbindlich.

Veröffentlicht in Ernährungs-App für Kunden, Funktionen der Ernährungssoftware, Workflow-Tipps.