Software-Update - Ernährungssoftware + Ernährungsapp für Ernährungsberatung und Online Coaching - Natty Gains - 1

Nährwertberechnung bis ins Detail: Jetzt auch mit Aminosäuren, Zuckerarten und Fettsäuren

Für viele Ernährungsberater startet eine individuelle Ernährungsberatung zunächst mit der Durchführung einer Nährwertberechnung auf Basis eines Ernährungstagebuchs, das der Kunde selbst führt. Als Ernährungscoach benötigst du ja erstmal den "Status Quo" der Ernährung deiner Kunden, um überhaupt qualifiziert und zielführende Änderungen am Ernährungsverhalten vornehmen zu können. Andernfalls stochert man als Berater ja im Nebel und kann auch nur ganz allgemeine Ratschläge geben.

Nährwertberechnung in der Ernährungssoftware mittels Food Tracking in der Ernährungs-App

Ein Ernährungstagebuch oder auch Ernährungsprotokoll erstellt der Kunde im Idealfall über einen Zeitraum von 7 - 14 Tagen mittels Food-Tracking in deiner Ernährungs-App. Auf den damit gesammelten Ernährungsdaten deines Kunden, erstellt unsere Ernährungssoftware eine Nährwertberechnung, mit der du als Coach eine Nährwertanalyse durchführen kannst.

Ab sofort kannst du auch detaillierte Nährwertanalysen mit unserer Ernährungssoftware durchführen.

Damit lässt sich der aktuelle Status Quo zum aktuellen Ernährungsverhalten und der Nährstoffversorgung des Klienten ermitteln. Statistiken und grafische Auswertungen verdeutlichen den Klienten dabei mögliche Optimierungsansätze in ihrem Ernährungsverhalten und unterstützen den Ernährungsberater bei seiner Arbeit. Außerdem kann der Ernährungsberater auf Basis dieser Auswertungen direkt passende Ernährungspläne erstellen, um die Schwachstellen zu beheben.

Wie hoch ist die Kalorienzufuhr? Wie verteilen sich die Makronährstoffe? Isst der Klient ausreichend Ballaststoffe? Nimmt der Klient zu wenig Mikronährstoffe zu sich? Ist die Verteilung der Fettsäuren ausgewogen?

Auf Basis dessen lassen sich dann verschiedenste Erkenntnisse ableiten und Strategien für die weitergehende Ernährungsberatung entwickeln.

Nährwertanalyse mit Mikronährstoffen - Darstellung in der Natty Gains Ernährungssoftware
Analog geführtes Ernährungstagebuch verursacht doppelten Aufwand für den Ernährungsberater

Das Problem: Vom Klienten händisch geführte Ernährungstagebücher verursachen doppelte Arbeit und sind nicht exakt

Doch dieser Arbeitsschritt läuft bei vielen Ernährungsberatern oftmals so ab: Mit einem Stift schreiben die Klienten alles auf einen Zettel, was und wie viel sie wann gegessen haben. Daraufhin erhält der Ernährungsberater das Ernährungstagebuch von seinen Klienten und muss nun alles noch einmal in einem Nährwertanalyseprogramm digital eingeben, um im Anschluss eine Auswertung vornehmen zu können. Wir finden: Das ist doppelte Arbeit und umständlich für beide Seiten.

Zudem haben Studien gezeigt, dass händisch geführte Ernährungstagebücher, die aus der Erinnerung heraus geführt werden (z. B. am Abend) bis zu 1/3 von der tatsächlichen Ernährung abweichen. Der Mensch ist schlicht vergesslich und lässt völlig unbewusst ganze Zwischenmahlzeiten, Snacks und Nahrungsmittel aus. Das verfälscht jede Nährwertberechnung und macht diese für eine Ernährungsberatung unbrauchbar.

Deshalb kannst du mit unserer Ernährungssoftware deine Klienten ihre Ernährung direkt digital über eine Ernährungsapp erfassen lassen und drückst im Anschluss nur auf einen Knopf, um dir hierzu eine passende Auswertung inkl. der Mikronährwerte ausgeben zu lassen.

Die Aufnahme von weiteren Inhaltsstoffen ermöglicht eine noch detailliertere Nährwertanalyse auf Basis der Nährwertberechnung in der Ernährungsberatung

Bisher beschränkte sich die Nährwertanalyse auf Kalorien, die 3 Makronährstoffe Proteine, Kohlenhydrate und Fette, Ballaststoffe sowie Mikronährstoffe wie Mengenelemente, Spurenelemente und vor allem Vitamine. Ab sofort haben wir unsere Lebensmitteldatenbank noch einmal qualitativ erweitert und weitere Inhaltsstoffe mit aufgenommen. Das erlaubt dir jetzt als Ernährungsberater, sogar einen Blick auf z.B. die Aminosäurenversorgung zu werfen, den Konsum von Zucker genauestens zu analysieren oder das Verhältnis der Fettsäuren zu untersuchen.

Auf Grundlage des Bundeslebensmittelschlüssels (BLS) werden dir als Ernährungsberater nun in der Tagesbilanz auch Informationen zu weiteren Inhaltsstoffen wie z.B. Aminosäuren, Kohlenhydraten und Zuckerarten, Ballaststoffe und die verschiedenen Fettsäuren angezeigt.

 

Nährwertanalyse mit Mikronährstoffen - Darstellung in der Natty Gains Ernährungssoftware
Proteine und Aminosäuren - Darstellung in der Natty Gains Ernährungssoftware

Proteine: Aminosäuren

Aminosäuren sind die Bausteine der Proteine und sind dabei für unterschiedliche Funktionen und Aufgaben im Körper verantwortlich. Teilweise kann der Körper Aminosäuren selbst herstellen (nicht-essenzielle Aminosäuren). Einige Aminosäuren kann der Körper jedoch nicht selbst herstellen (essenzielle Aminosäuren). Daraus ergibt sich, dass der Körper zwingend auf die externe Zufuhr dieser essenziellen Aminosäuren über die Nahrung angewiesen ist. Als Ernährungsberater solltest du also im Blick haben, wie es um die Versorgung dieser Aminosäuren steht.

Nährwertberechnung für Muskelaufbau

Vor allem in der Sporternährung und beim Ziel Muskelaufbau und Muskelerhalt nehmen dabei die verzweigtkettigen Aminosäuren Isoleucin, Leucin und Valin - besser bekannt als BCAAs (Abkürzung für den englischen Begriff Branched-Chain Amino Acids) - eine besondere Rolle ein.

Liegt dein Beratungsschwerpunkt also in der Sporternährung oder im Wettkampf-Coaching, hast du mit unserer Ernährungssoftware die Aminosäurenversorgung immer im Blick und kannst auf Basis dessen Beratungstipps entwickeln, um die Performance deines Klienten / Athleten zu optimieren.

Weiter können bei Ernährungskrankheiten, einer rein pflanzlichen Ernährung oder einseitigen Diäten schnell Mängel und Unterversorgungen an Aminosäuren entstehen. Auch hier bist du als Ernährungsberater gefragt und solltest bei entsprechender Diagnose gemeinsam mit dem Klienten Strategie entwickeln, um die Nährstoffzufuhr zu optimieren.

 

Kohlenhydrate: Zuckerarten und Ballaststoffe

Immer wieder Thema in der Ernährungsberatung: Der Zuckerkonsum eines Klienten. Ab wann ist es zu viel Zucker? In welchen Lebensmitteln ist Zucker enthalten? Wie lässt sich der Konsum von Zucker reduzieren?

Die neue, detaillierte Übersicht zu den verschiedenen Zuckerarten ist zunächst einmal für jeden Ernährungscoach, Diabetesberater und Gesundheitstrainer hilfreich, um seine Ernährungsberatung zielführender zu gestalten, für das Thema Zucker zu sensibilisieren und den Zuckerkonsum bewusst zu machen. Auf Basis dessen können dann gemeinsam mit dem Klienten entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden.

Nährwertberechnung zur Regulierung des Zuckerkonsums 

Weiter lassen sich auf Basis dieser Nährwertberechnung "Zucker-Einspar-Tipps" und Übungen zur Reduzierung des Zuckerkonsums einfacher erklären und Klienten können im Umgang mit Zucker besser beraten werden.

Auch eine nicht ausreichende Zufuhr von Ballaststoffen ist auf einen Blick diagnostizierbar und kann in der nächsten Beratung mit dem Klienten besprochen werden.

Kohlenhydrate und Zuckerarten - Darstellung in der Natty Gains Ernährungssoftware
Fette und Fettsäuren - Darstellung in der Natty Gains Ernährungssoftware

Fette: Fettsäuren

Fett ist nicht gleich Fett. Vereinfacht: Es gibt gute und schlechte Fette. Deshalb ist es in jeder Ernährungsberatung wichtig, sich den Fettkonsum eines Klienten einmal genauer anzuschauen und Antworten auf z.B. die folgenden Fragen zu bekommen: Konsumiert mein Klient überwiegend gesättigte Fettsäuren? Wie ist der Anteil gesättigter Fettsäuren gegenüber einfach und mehrfach ungesättigter Fettsäuren? Wie cholesterinreich ist seine aktuelle Ernährung?

Nährwertberechnung zur Regulierung des Fettstoffwechsels

Mit der neuen, detaillierten Nährwertanalyse in unserer Ernährungssoftware ist die Beantwortung dieser Fragen möglich, sodass du deine Ernährungsberatung künftig noch effizienter gestalten kannst.

Auf Basis der grafischen Auswertung kannst du deinem Klienten in der nächsten Beratung direkt bewusst machen, worauf es beim Thema Fette besonders ankommt, was zu optimieren ist und wie mögliche Handlungsempfehlungen in der Praxis für deinen Klienten aussehen können.

 

Dein direkter Zugang zur Ernährungssoftware

Wir möchten, dass du Natty Gains testest, bevor du dich entscheidest.

Kostenlos - ohne Anmeldung - unverbindlich.

Veröffentlicht in Funktionen der Ernährungssoftware, Workflow-Tipps.