Eigene Vorlagen in der Ernährungssoftware erstellen und für alle Kunden nutzen

Schnellerer Workflow für Ernährungsberater mit Vorlagen für Tagespläne, Mahlzeiten, Rezepte und Lebensmittel

Wir bei Natty Gains wollen, dass du als Ernährungsberater, Personal Trainer oder Fitness Coach eine hochqualitative und wissenschaftlich fundierte Ernährungsberatung so einfach und effektiv wie möglich durchführen kannst. Deshalb arbeiten wir beständig an der Verbesserung und Beschleunigung der Arbeitsschritte in der Ernährungssoftware, damit dein täglicher Workflow bei der Erstellung der individuellen Ernährungspläne so reibungslos, korrekt und intuitiv vonstattengehen kann, wie irgend möglich.

Neue Vorlagen-Funktion in der Ernährungssoftware für effizienteren Workflow

Dazu gibt es jetzt eine neue Vorlagen-Funktion für Tagespläne, Mahlzeiten, Rezepte und Lebensmittel, die du einfach über deinen Master-Account steuern kannst. Damit beschleunigt sich dein Workflow pro Kunde um ein Vielfaches. Du kannst also dein Beratungsbusiness noch effizienter gestalten und hast mehr Zeit für die Betreuung deiner Klienten.

Verwalte deine Vorlagen in deinem Master-Account und richte (neue) Kunden so noch effizienter ein

Verwalte Favoriten-Rezepte, eigene Mahlzeiten, eigene Einträge und Tagesplan-Vorlagen über deinen Master-Account und spiegle diese Einträge direkt bei allen Kunden. Mit dieser neuen Funktion wird das Management und die Einrichtung insbesondere deiner neu anzulegenden Kunden um ein Vielfaches vereinfacht und du kannst dein Coaching noch weiter skalieren, weil du noch weniger Zeit für die Einrichtung der Kundenaccounts benötigst.

Im Idealfall konfigurierst du also alles einmal in deinem Master-Account, um so in Zukunft noch einfacher, flexibler und effizienter Ernährungspläne erstellen und auf Basis dessen coachen zu können. Wie dieser Workflow im Einzelnen funktioniert, erklären wir dir in diesem Artikel.

Master-Account: Was ist das? Und wie vereinfacht er deinen Workflow?

Beim Master-Account handelt es sich um das Nutzerprofil, das du beim Start der Nutzung von Natty Gains mithilfe des bereitgestellten Master-Freischaltcodes aktiviert hast.

Dieser Master-Account dient dir als Coach insbesondere für Demo-Zwecke, um potenziellen Neukunden das System einmal vorzustellen. Du kannst die Möglichkeiten und Vorteile der App aufzeigen und dabei Anpassungen an den Einstellungen vornehmen, ohne dafür die Einstellungen eines bestehenden Kunden überschreiben zu müssen. So gesehen ist der Master-Account also deine „Spielwiese“, auch wenn es um den Test neu angekündigter Funktionen geht.

WICHTIG: Damit das Software-Update für dich funktioniert und du die Vorteile nutzen kannst, muss die hinterlegte E-Mail-Adresse deines Master-Accounts mit der E-Mail-Adresse, mit der du im Coaching Dashboard registriert bist, übereinstimmen.

Falls das derzeit nicht der Fall ist, wende dich gerne an uns, damit wir dir bei der Angleichung der E-Mail-Adressen behilflich sein können.

1. Rezepte: Favoriten-„Shortlist“ bei allen Kunden direkt spiegeln

Wahrscheinlich weißt du bereits, dass Rezepte sowohl von dir als auch von deinem Kunden mit einem Herz markiert werden. Damit speicherst du das jeweilige Rezept als Favoriten ab und fügst es einer „Shortlist“ hinzu.

Diese Shortlist ist auf der Plan-Seite im Tab „Favoriten“ einsehbar. Von dort aus kann jedes gelistete Rezept mit einem Klick auf das + Icon direkt der Planung hinzugefügt werden.

Falls du diese Funktion bisher noch nicht kennst, schaue hierzu Teil 14 unserer Erklärvideoreihe.

Als Coach kannst du nun über deinen Master-Account die Rezepte als Favorit markieren, mit denen du in deinem Coaching öfter arbeiten möchtest. Sofern als Favorit markiert, erscheinen diese ab sofort auch direkt in den Favoritenlisten deiner Kunden und können von dort aus ganz einfach jeder Ernährungsplanung hinzugefügt werden.

Das macht die Einrichtung insbesondere neuer Kunden zum Kinderspiel, weil du nicht erst wieder alle Rezepte im jeweiligen Kundenaccount favorisieren musst, damit sie gelistet werden. Du beschleunigst also deine Workflow pro Kunde immens.

Sehr interessant für Coaches mit Spezialisierung, wie:

  • Intoleranzen / Allergien
  • Ernährungsweisen (Vegan, Low Carb, Keto, etc.)
  • Sporternährung
  • usw.

Hast du als Coach eine Spezialisierung, kannst du so für dich passende Rezepte über deinen Master-Account speichern, um auf diese Auswahl bei allen Kunden schnell zuzugreifen.

Tipp: Favorisiere nicht zu viele Rezepte, damit dein Kunde nicht den Überblick verliert

Tipp: übertreibe es trotzdem nicht mit dem Favorisieren der Rezepte über deinen Master-Account, sondern beschränke dich auf die wichtigsten, damit die Favoritenlisten für deinen Kunden weiterhin übersichtlich bleiben und ihr weiter kundenspezifische Favoriten festlegen könnt.

Favoriten-Rezepte
Favoriten-Rezepte
Mahlzeit als Favorit speichern in der Natty Gains Ernährungssoftware

2. Eigene Mahlzeiten: Einmal anlegen und bei allen Kunden drauf zurückgreifen

Bisher: Eigene Mahlzeiten einzeln pro Kunde anlegen

Im Trackingmodus können sowohl du als Coach als auch deine Kunden eigene Mahlzeiten anlegen. Ist also z.B. das Lieblings-Porridge mit 5 Zutaten erfasst, kann die Mahlzeit anschließend im Feld "Mahlzeit benennen" mit einem Namen versehen und als Favorit gespeichert werden. In diesem Zusammenhang kannst du im Vorfeld auch optional ein Foto zu der Mahlzeit hochladen und Zubereitungsschritte definieren.

Die neu angelegte Mahlzeit ist im Anschluss unter "Favoriten" > "Mahlzeiten" einsehbar. Das gibt dir und deinen Kunden die Möglichkeit, auf diese Mahlzeiten in der Favoritenliste zuzugreifen und die gesamte Mahlzeit mit allen Zutaten mit nur einem Klick auf das „+“ Icon in die Tagesplanung zu integrieren.

Falls du diese Funktion bisher noch nicht kennst, schaue hierzu Teil 11 und 14 unserer Erklärvideoreihe.

Mahlzeit als Favorit speichern in der Natty Gains Ernährungssoftware
Favoriten-Mahlzeiten

Neu: Eigene Mahlzeiten einmal für alle Kunden anlegen und in der Favoritenliste darstellen

Ab sofort entfällt der zugegebenermaßen etwas lästige Arbeitsprozess, das Rezept jedes Mal pro Kunde als Mahlzeit neu einzustellen.

Integriere also ganz einfach deine eigene Rezeptsammlung einmal über deinen Master-Account und berücksichtige diese in Zukunft bei allen deiner Kunden, OHNE, wie bisher nötig, jedes Rezept in jedem Kundenaccount neu anzulegen.

Falls du als Coach eine Mahlzeit speziell nur für einen bestimmten Kunden anlegen möchtest, kannst du diese Mahlzeit direkt im jeweiligen Kundenaccount anlegen, damit alle übrigen Kunden davon unberührt sind.

3. Tagespläne: Einmal Vorlagen speichern und direkt bei neuen Kunden einfügen

Bisher: Tagespläne einzeln pro Kunde speichern

Bisher war es so, dass du Tagespläne für deinen Kunden speichern konntest, um diese gespeicherten Vorlagen dann auch einfach an anderen Tagen erneut einzufügen.

Gerade bei Kunden mit sehr individuellen und komplexeren Alltagsroutinen, wo die Tagesplanung über den Algorithmus hinaus weiter manuell präzisiert wird, minimiert diese Funktion deinen Aufwand deutlich.

Und auch bei Kunden, die gut mit Routinen und mit Wiederholungen zurechtkommen, nimmt die Duplizierung von Tagesplänen viel Arbeit ab, beschleunigt den Workflow und erleichtert dem Kunden die Ernährungsplanung.

 

Neu: Tagespläne einmal für alle Kunden als Vorlage speichern

Ab sofort wird diese Funktion noch spannender und hilfreicher für dich: Sofern du dies in deinem Master-Account vornimmst, musst du Tagespläne nämlich nur noch einmal als Vorlage speichern, um diese dann direkt ebenfalls bei deinen Kunden als Vorlage einsehen und darauf zurückgreifen zu können.

Je nach Spezialisierung kannst du also so schon z.B. folgende Vorlagen einstellen, um bei der Einrichtung eines neuen Kunden auch in dem neuen Kundenaccount direkt auf diese Vorlagen zuzugreifen:

  • Trainingstag, Trainingsfreier Tag, Refeed Day, Wettkampftag
  • Low Carb Plan Varianten 1-5
  • Basisplan 1.800 kcal, 2.000 kcal, 2.200 kcal usw.
  • Histaminarmer Tag Varianten 1-5
  • Stoffwechselkur Tag 6
  • Ernährungsplan für Gentyp A, B, C

Somit kannst du also ganze Ernährungskonzepte, Stoffwechselprogramme und Ähnliches einstellen, auf die jeweils mit wenigen Klicks zurückgegriffen werden kann.

Möchtest du weiterhin Tagespläne ganz spezifisch für einen einzelnen Kunden speichern, kannst du (oder dein Kunde selbst) das weiterhin im jeweiligen Kundenaccount tun. Bei allen übrigen Kundenaccounts wird dieser Eintrag dann nicht gelistet.

Tagesplan als Favorit speichern
Tagesplan hinzufügen

Dein direkter Zugang zur Ernährungssoftware

Wir möchten, dass du Natty Gains testest, bevor du dich entscheidest.

Kostenlos - ohne Anmeldung - unverbindlich.

Veröffentlicht in Funktionen der Ernährungssoftware, Workflow-Tipps.