Training für den Rücken

Enger Latzug zur Brust

Von der beanspruchten Zielmuskulatur über das Setup vor Beginn der Übung bis hin zum genauen Bewegungsablauf - Erfahre auf dieser Seite alle wichtigen Details zur Übung "Enger Latzug zur Brust"!

Beanspruchte Muskulatur beim Latzug zur Brust

Zielmuskeln

  • Breiter Rückenmuskel - musculus latissimus dorsi
  • Hinterer Teil des Deltamuskels - musculus deltoideus pars clavicularis
  • Kapuzenmuskel - musculus trapezius
  • Großer und kleiner Rautenmuskel - musculus rhomboideus minor et major
  • Untergrätenmuskel - musculus infraspinatus

Unterstützende Muskulatur

  • Rückenstrecker - musculus erector spinae
  • Bizeps - Musculus biceps brachii
  • Armbeuger - Musculus brachialis
  • Oberarmspeichenmuskel - musculus brachioradialis
Zielmuskel

Setup beim Latzug zur Brust

Position

  • Auf dem Sitzpolster des Zugturms sitzend   
  • Oberschenkel unter das dafür vorhergesehene Polsterklemmen
  • Leichtes Hohlkreuz, zur Entlastung der Bandscheiben
  • Brust nach vorne herausdrücken, oberen Rücken etwas nach hinten beugen

Fußstellung

  • 90 Grad zwischen Ober- und Unterschenkel
  • Füße fest auf den Boden drücken 

Griff und Griffweite

  • Neutraler, paralleler Griff
  • Griffstück: Parallelgriff
  • Griff an den dafür vorhergesehenen Einkerbungen

Startposition

Enger Latzug zur Brust

Endposition

Enger Latzug zur Brust

Ausführung der Übung - Latzug zur Brust

  • Setze dich auf das Sitzpolster des Zugturms und klemme deine Beine unter das dafür vorhergesehene Polster
  • Bilde eine 90 Grad Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel und positioniere die Füße fest auf dem Boden 
  • Bilde ein leichtes Hohlkreuz, strecke die Brust nach vorne heraus und beuge den oberen Rücken ein Stück nach hinten
  • Greife den Parallelgriff nun an den dafür vorhergesehenen Einkerbungen und ziehe ihn kontrolliert und ohne Schwung senkrecht nach unten am Kinn vorbei bis kurz vor die Brust, atme dabei aus
  • Anschließend führst du den Parallelgriff langsam und kontrolliert nach oben, eine Beugung im Ellbogengelenk wird angestrebt um die Spannung der Muskulatur aufrecht zu erhalten, dabei atmest du ein

Startposition

  • Sitzend auf dem Sitzpolster des Zugturms
  • Griff an den dafür vorhergesehenen Einkerbungen
  • Leichtes Hohlkreuz, Brust ausgestreckt, oberer Rücken leicht nach hinten gebeugt 
  • Arme sind gestreckt, minimale Beugung im Ellenbogengelenk (Spannung im Zielmuskel)
  • Füße fest auf Boden, 90 Grad Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel   

Konzentrische Phase

  • Parallelgriff wird senkrecht nach unten am Kinn vorbeigezogen   
  • Ellenbogen werden seitlich am Körper vorbeigeführt, weichen nicht nach hinten aus 
  • Ausatmung
  • Bewegung ausschließlich aus den Armen, es wird kein Schwung geholt

Endposition

  • Parallelgriff befindet sich knapp über der Brust
  • Ellenbogen sind seitlich vom Körper 
  • Körperspannung wird gehalten 

 

Exzentrische Phase

  • Arme werden langsam und kontrolliert gestreckt
  • Arme nicht komplett strecken, sondern nur soweit, dass noch Spannung im Zielmuskel vorhanden ist
  • Einatmung

 

Tipp: Kontrollierte Bewegung und Technik vor Gewicht: Erhöhe das Gewicht bei der Latzug Übung erst, wenn du die Technik der Übung sauber und korrekt ausführst. Nur so gelingt effektiver Muskelaufbau für den Rücken.

 

Alternativübungen 

Klimmzug

Weiter Latzug zur Brust

Kostenlose Trainingspläne für mehr Fitness und Gesundheit

Die Animationen und präzisen Erläuterungen zu jeder Trainingsübung machen dich mit der jeweiligen Ausführung vertraut, bringen dein Training auf das nächste Level und lassen dich mit Verstand dein persönliches Ziel Muskelaufbau, Definition und Abnehmen erreichen! Lerne mit unserem Trainingsguide die besten und wichtigsten Trainingsübungen kennen und verstehe, wie du sie in einen effektiven und ganzheitlichen Trainingsplan integrierst. Steigere jetzt deine Fitness und baue Muskeln auf - mit kostenlosem Ernährungsplan.

Du hast noch etwas Nachholbedarf bei der Erstellung eines sinnvollen Trainingsplans für Muskelaufbau? Kein Problem - Schnapp' dir hier einen unserer kostenlosen Trainingspläne. Wir stellen dir eine vielseitige Auswahl an Trainingsplänen zur Verfügung, mit denen du neue Reize setzen und entweder deine Muskeln zum Wachsen oder dein Fett zum Schmelzen bringen kannst.

Wir haben eine große Auswahl an Trainingsplänen, die allesamt das Training für den gesamten Körper, Brust, Rücken, Arme (Bizeps, Trizeps), Beine, Schultern und Bauch, abdecken. Schau dich um, entscheide dich für den Trainingsplan, der dir am ehesten zusagt und lege schnellstmöglich los!

Unter den bereitgestellten kostenlosen Trainingsplänen ist nicht der passende für dich dabei, du hast ein konkreteres Ziel und wünschst einen individuellen Trainingsplan durch uns? Sehr gerne! Hier werden wir dir vollends gerecht!

Fit und gesund mit Sport und individuellem Trainingsplan

Lasse deinen Traum von einem ästhetischen Körper wahr werden und lege noch heute mit einem unserer Trainingspläne, ausgelegt auf 12 Wochen, los, die wir dir auf unserer Unterseite gerne zur Verfügung stellen! Natty Gains und somit Muskelaufbau bei konsequenter und nachhaltiger Anwendung garantiert! Entdecke unsere Workouts, bringe System in dein Krafttraining und mache dich fit. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, egal ob Masseaufbau oder Fettabbau, egal ob mit Kurzhanteln, Langhantel oder eigenem Gewicht - lerne zu verstehen, was es heißt, mit System zu trainieren und schnell - innerhalb weniger Wochen - ernsthafte Erfolge zu feiern.

Je nach Trainingserfahrung empfehlen wir dir eine andere Herangehensweise. Als Anfänger solltest du dich zunächst mit der Ausführung der Übung vertraut machen und zu Beginn auch auf Übungen mit eigenem Körpergewicht setzen, um eine Grundmuskulatur aufzubauen.

Das Training von Fortgeschrittenen und Profis hingegen sollte überwiegend mit Kurzhanteln und einer Langhantel gestaltet werden, um mit Gewicht intensiver trainieren zu können. Mehrgelenkige Übungen wie Bankdrücken für die Brust, Rudern für den Rücken, Schulterdrücken für die Schultern, Kniebeugen für die Beine und Kreuzheben für den gesamten Rumpf sollten hierbei die Basis für dein Training darstellen.

Stelle die Weichen auf Muskelaufbau und steigere jetzt deine Fitness - entdecke unsere kostenlosen Trainingspläne und lege richtig los mit effektivem Training. Das Training ist der Trigger für körperliche Fitness, Muskelaufbau und einem ästhetischen Körper - verzichte also nicht drauf.