Vegane Ernährung

Was ist Veganismus?

Ein Veganer bzw. eine Veganerin verzichtet nicht nur auf Fleisch, sondern auf den Verzehr sämtlicher tierischer Produkte. Längst keine Randbewegung mehr, ernähren sich mittlerweile ca. 1 Millionen Menschen in Deutschland vegan.

Die Gründe für einen veganen Ernährungsplan sind vielseitig. Neben Tierethik und Klimaschutz sind vor allem gesundheitliche Aspekte zu beachten. Und in der Tat kann die vegane Ernährungsweise bei korrekter Durchführung und Beachtung einiger Grundsätze die Gesundheit deutlich fördern.

Der bewusste Verzicht von Fleisch, Milchprodukten und Co. bedeutet keinesfalls eine Einschränkung der Lebensqualität. Zugegeben, man muss etwas kreativer bei der Mahlzeitengestaltung sein. Mittlerweile gibt es aber eine Vielfalt an alternativen Lebensmitteln, die auch Veganer mit den wichtigsten Nährstoffen versorgen.

Auf welchen Lebensmitteln basiert die vegane Ernährung?

Ein veganer Ernährungsplan basiert auf ausschließlich pflanzlichen Lebensmitteln. Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Kartoffeln, Nüsse und Samen sind die Hauptlieferanten an Energie und ermöglichen dir eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

Neben der Auswahlmöglichkeit deines Budgets und deiner gewünschten Kochzeit kannst du in unserer Online Anamnese auch jedes einzelne Lebensmittel ausschließen. Dir schmeckt ein bestimmtes Lebensmittel nicht? Kein Problem: Wähle es einfach ab und es wird bei der Erstellung deines veganen Plans nicht berücksichtigt.

Wir erstellen dir deinen veganen Ernährungsplan, der dich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und dich gesund leben lässt.

Noch viel wichtiger bei der veganen Planerstellung ist jedoch die ausreichende Versorgung mit allen Nährstoffen. Der Bedarf an Makronährstoffen (Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate) und Mikronährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe und Co.) muss gedeckt sein, damit dein Körper die Nährstoffe bekommt, die er für ein gesundes Leben benötigt. Auf diese Tatsache legen wir bei der Erstellung eines veganen Ernährungsplans nach wissenschaftlichen Erkenntnissen höchsten Wert. Die Auswahl der Mahlzeiten geschieht so, dass du keine Mangelerscheinungen erleiden wirst und darüber hinaus noch nicht einmal überteuerte Nahrungsergänzungsmittel konsumieren musst.

Entscheide dich noch heute für die vegane Ernährungsweise. Oder entdecke als bereits überzeugter Veganer, wie du deine Ernährung noch lebenswerter, ausgewogener und abwechslungsreicher gestalten kannst.

Erfahre durch unsere veganen Rezepte hautnah, wie lecker und gesund die vegane Küche sein kann.

Vegane Paella
Buddha Bowl
Kichererbsen Salat
Soja Curry
Bratreis mit Kichererbsen
Veganes Chili